_______________________________________________________________________________________________

Peter Frey      PETER FREY, Dirigent Orchester I
Peter Frey war in seiner Jugendzeit während zehn Jahren Klavierschüler von Martha Braun, einer Studienfreundin von Paul Hindemith. Den ersten Akkordeonunterricht erhielt er von seinem Vater. Später wurde Peter Frey von verschiedenen Musiklehrern (Jacques Rüegg, Zürich; Jacques Huber, St. Gallen und Kurt Heusser, St. Gallen) zum Akkordeonsolisten ausgebildet. Anschliessend studierte er während fünf Jahren an der Musikakademie in Basel bei Albert E. Kaiser (Dirigieren, Arrangieren, Musiktheorie). Im 1960 gründete der junge Musiker das Akkordeonorchester Peter Frey, welches er heute noch dirigiert. Viele Arrangements und Kompositionen hat er eigens für diesen Verein geschrieben, einstudiert und aufgeführt.


_______________________________________________________________________________________________

Sabine Bachmann




     SABINE BACHMANN, Dirigentin Orchester Avanti
Der Erlangung des Akkordeonlehrdiploms im elterlichen Musikstudio Peter Frey, Reinach, folgte ein Berufsstudium im Fach Klavier bei Patrizio Mazzola in Luzern, das sie mit dem Lehrdiplom abschloss. Seit dem Abschluss weiterführender Studien mit dem Konzertdiplom pflegt sie eine rege wie breit gefächerte musikalische Tätigkeit. Als Korrepetitorin und Begleiterin von Sängern hat sie wertvolle Erfahrungen gesammelt und pflegt als Gründungsmitglied des Trios "La Jalousie" Salonmusik. Daneben spielt sie im Ensemble cabriolas, das sich einerseits der gehobenen Unterhaltungsmusik und andererseits der folkigen Musik verschrieben hat. Sabine Bachmann-Frey ist als Klavierlehrerin an der Kreismusikschule Seengen tätig, unterrichtet eine private Klavierklasse und ist Institutsleiterin der Musikstudio Frey GmbH. Sabine Bachmann-Frey ist mit dem Klarinettisten Sven Bachmann verheiratet und ist Mutter zweier Jungen.

_______________________________________________________________________________________________

Sven Bachmann





 

 

 

 

 

 

    SVEN BACHMANN, Dirigent Orchester Sorpresa
Sven Bachmann ist in Windisch aufgewachsen. An der Bezirksschule Windisch und der Kantonsschule Aarau wurde er auf der Klarinette unterrichtet. Den Studien an den Musikhochschulen in Zürich und Bern, die er mit dem Lehr- und Konzertdiplom abgeschlossen hat, folgten verschiedene Meisterklassen bei renommierten Lehrern. Der englische Klarinettist Alan Hacker, bedeutender Virtuose und Pädagoge, hat seinen künstlerischen Weg entscheidend geprägt und das Interesse an der stilistischen Vielfalt geweckt. Sven Bachmann spielt im Trio La Jalousie, das gepflegte Salonmusik spielt und im Berner ClarinArt Ensemble, das klassische Kammermusik für drei Klarinetten interpretiert. Zusammen mit seiner Frau Sabine Bachmann-Frey bildet er das Duo cabriolas, das sich auf Ethnomusik spezialisiert hat. Nebenbei wirkt er in den Orchestern der Operettenbühnen in Sursee und Möriken mit sowie in der Camerata Musica Luzern. Als Organisator hat er diverse Musikreihen und Festivals organisiert. An den Musikschulen in Seengen und in Beinwil am See gibt er sein Wissen den jungen Klarinetten- und Saxofonschülern als Pädagoge weiter.

 

Copyright